AMS

AMS sperrt Wienerin, weil sie Bewerbungsgespräche hat

16.12.2022

Katarina (24) sucht verzweifelt nach einem Job

Katarina maturierte mit einer 2 in Deutsch, trotzdem schickte sie das AMS zum Deutschkurs. Nun wurde ihr das Geld wegen eines Job-Gespräches gesperrt.

Das Arbeitsmarktservice meldete die 24-jährige Katarina (Name von der Redaktion geändert*) für einen Deutschkurs an, obwohl sie erst im Juni mit der Note 2 maturiert hatte.

“Der Sinn dieses Kurses erschloss sich mir nicht, aber mir blieb nichts anderes übrig als daran teilzunehmen, sonst hätte man mir das Arbeitslosengeld gesperrt”, so die Wienerin im “Heute“-Talk.

Zwei Job-Gespräche am selben Tag

Gleich am ersten Tag erklärte man ihr, dass sie im Falle einer Terminkollision eine entsprechende Bestätigung einschicken müsse, ansonsten würde man die Geld-Bezüge sperren.

Es kam, wie es kommen musste: Katarina hatte an einem Tag gleich zwei Bewerbungsgespräche und konnte daher an ihrem Deutschkurs nicht teilnehmen.

“Muss meine Eltern um Geld bitten”

Also benachrichtigte sie den Kursleiter bereits im Voraus und schickte ihm eine Zeitbestätigung als Beweis nach. Doch das reichte offenbar nicht aus – das AMS sperrte sie und stellte die Geldflüsse ein.

Insgesamt 950 Euro hätte die Donaustädterin monatlich bekommen sollen. Versuche das Missverständnis aufzuklären verliefen allerdings im Sand.

“Seit eineinhalb Monaten habe ich keinen Cent gesehen, obwohl ich mich an die Vorschriften gehalten habe”, ärgert sich Katarina. Ihre finanzielle Lage ist mehr als angespannt, teilweise müsse sie sogar ihre Familie um Geld bitten, um sich Essen kaufen zu können.

Die 24-Jährige gibt die Hoffnung aber nicht auf und schreibt weiterhin zahlreiche Bewerbungen an verschiedenste Unternehmen.

Ihre Motivation lässt sie nicht im Stich – immerhin weiß Katarina mittlerweile ganz genau, wie ihr Traumjob aussehen sollte: “Ich möchte eine Arbeit haben die mich fordert. Ein Job bei dem ich jeden Tag nachdenken muss und nicht stehen bleibe im Leben.” 

Leserkommentare —–

Typisch ams und seine sinnbefreiten Kurse

Bei der “Sinnhaftigkeit” dieses Kurses frage ich mich eher, weshalb wir diesen mitfinanzieren…

Der Sinn des Deutschkurses könnte in diesem Fall durchaus der “Schönheit der Statistik” gedient haben…😏

Klar. Steirer bekam 2x hintereinander einen deutschkurs. Erst für anfänger und dann für fortgeschrittene weil der berater meinte er drücke sich undeutlich aus. Hatte top deursch noten und sogar mag. in germanistik. Von wegen ams schickt nicht.

Wenn das hier stimmt, sollte man schleunigst das Personal im AMS checken und qualifiziert neu aufsetzen. 

Scheinbar sind die, welche bei den Parksheriffs nicht genommen wurden, beim AMS untergekommen.

Das nächste mal 2 Wochen in Krankenstand gehen. Dann kann sie sich ganz entspannt auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten und mit dem AMS gibts auch keine Probleme. 

Zum Glück bin ich das AMS durch jetzige Pensionierung los, ich habe es gefeiert!

In den man manchmal mit 57 Jahren und 3 abgeschlossenen Ausbildung nicht Mal zu einen Vorsprechen eingeladen wird. Hast du noch Fragen?

Quelle

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am beliebtesten

To Top